Sponsor GVO Versicherung

   

Kommende Termine  

   

   

Startseite

Kurzbericht Sommerfest 2017

Details
Bericht vom Sommerfest
 
Das Experiment, das Sommerfest etwas familienfreundlicher zu gestalten-sprich auf einen Sonntag-nachmittag zu legen, brachte nicht den gewünschten Erfolg.
Wollen wir mal davon ausgehen, daß dies dem Wetter geschuldet war, denn bei Dauerregen macht so ein Grillfest nun mal nicht so viel Spaß. Nichtsdestotrotz war es doch ein harmonisches Beisammensein.
 
Der Reihe nach: Im Spiel gegen Obenstrohe/ Dangastermoor, die mit voller „Kapelle“ aufgelaufen waren, zahlte sich die gemeinsame Vorbereitung mit der 2. Mannschaft aus. Aufgrund von Verletzungen und Ortsabwesenheit zahlreicher Spieler konnten wir nur 7 Mitglieder der Ersten aufbieten. 5 Spieler aus der Zweiten und Devin Günster aus der A-Jugend verstärkten die Truppe, und es war als hätte die Mannschaft immer so zusammen gespielt. Abwehr und Angriff funktionierten wie aus einem Guß, was zur Folge hatte, daß das Spiel souverän mit 32 : 27 gewonnen wurde.
 
Im Anschluß wurde Timo Koch für 31 Jahre Mitgliedschaft und Stephan de Boer für 27 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Die Aufsteiger in die Landesliga ( weibliche C- und männliche A-Jugend ) und die 2. Herrenmannschaft als Meister der Regionsklasse und Aufsteiger in die Regionsliga erhielten Urkunden bei der Ehrung, die vom 1. Vorsitzenden Bernd Frosch, dem 2. Vorsitzenden Matthias Kraul und vom Ehrenvorsitzenden und Geschäftsstellenleiter Wolf-Rüdiger Temp durchgeführt wurde.
 
Danach machte man es sich im Vereinsheim bei Grillwurst vom Grillmeister Karl-Hermann Eggers und selbstgemachten Salaten gemütlich.
 
Fazit: Schön war´s, der richtige Zeitpunkt hängt wohl immer vom Wetter ab!
   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.