Sponsor GVO Versicherung

   

   

Startseite

Bericht: 1. Herren - TV Bissendorf-Holte II

Details

Landesliga Weser Ems Männer

HSG Neuenburg/Bockhorn vs. TV Bissendorf/Holte 2 31:33

Eine durchaus vermeidbare Niederlage mussten die Neuenburger Handballer am Samstagabend in der Neuenburger Sporthalle zum Saisonauftakt hinnehmen. In einem über sechzig Minuten kampfbetonten Landesliga Spiel unterlagen die Frosch-Schützlinge dem TV Bissendorf/Holte in der Endphase knapp mit 33:31. In der Schlussphase fehlte der HSG Neuenburg/Bockhorn einfach die Kraft und Konzentration, um die spielentscheidenden Tore zu machen. Die Neuenburger hatten im ersten Spielabschnitt leichte Vorteile und lagen bis zur 15. Minute mit 12:10 und bis zur 20. Minute mit 15:13 vorn. Doch die Gäste aus Bissendorf blieben dran, da ihnen immer wieder leichte Tore gelangen. Die Abwehr der Neuenburger hatte mit dem TV Bissendorf/Holte teilweise große Probleme. Dieses verhinderte, dass es den Südfriesländern nie gelang, einen größeren Vorsprung mit mehr als zwei Toren herauszuspielen. Nach einem zwischenzeitlichen Rückstand der Neuenburger bis zur 24. Minute (15:16), konnten sich die HSG doch noch die Pausenführung mit 18:17 erkämpfen. Unmittelbar nach der Halbzeitpause, gerieten die Neuenburger erstmalig auf Grund von technischen Fehlern im Angriff unter Druck. Nach dem 19:18 der Neuenburger in der 31. Minute, gelang es dem TV Bissendorf/Holte, vier Tore in Folge zu erzielen und mit 22:19 bis zur 33. Minute in Führung zu gehen. Die HSG hielt dagegen und es gelang ihr wiederum, das Ergebnis bis zur 35. Minute auf 20:22 und bis zur 40. Minute auf 23:24 zu verkürzen. Durch ihren starken Spielmacher Jochen Silk konnten sich die Neuenburger bis zur 45. Minute die Führung mit 26:25 zurückholen. Nun begann die hart umkämpfte Endphase des Spiels und die Neuenburger gerieten unter Druck. Nach dem 27:28 in der 50. Minute, ließen die Neuenburger ihrerseits einige klare Torchancen aus (darunter auch einen 7 Meter). Die Gäste dagegen nutzen ihre Chancen, sodass sie sich eine knappe Führung heraus spielen konnten. Diese verteidigten sie bis zum Schluss mit allen Mitteln. Der jungen Neuenburger Mannschaft, kann man keinen Vorwurf machen, sie hat in diesem wirklich Kräfte zehrendem Spiel, alles gegeben und ist bis an die Schmerzgrenze gegangen.

Torfolge: 5. Minute 4:3, 10. Minute 9:7, 15. Minute 12:10, 20. Minute 15:13, 25. Minute 15:16, 30. Minute 18:17, 35. Minute 20:22, 40. Minute 23:24, 45. Minute 26:15, 50. Minute 27:28, 55. Minute 28:30, 60. Minute 31:33

Zeitstrafen: Neuenburg 5, Bissendorf 5

Neuenburg spielte mit Lars Buschmann, Nils Praßel im Tor, Nils Stulke, Steffen Silk 3, Volker Kube 1, Finn Janßen 2, Jochen Silk 8/7, Tobias Kache 2, Kevin Langer 2, Ralf Sies 3, Thorben Gärtner 10.

   

   

Pfingstturnier 2018  

   

   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.