Sponsor GVO Versicherung

   

Kommende Termine  

   

   

Bericht: 1. Damen - TuS Frisia Goldenstedt II

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details
Landesklasse Weser-Ems Nord Damen
HSG Neuenburg/Bockhorn - TuS Frisia Goldenstedt II 24:22 (12:11)

HSG Neuenburg/Bockhorn überwintert auf Rang vier

Mit einem Erfolgserlebnis haben sich die Handballerinnen der HSG Neuenburg/Bockhorn in die Winterpause verabschiedet. Das Team des Trainerduos Anika Rull und Andreas Tschirpke setzte sich im umkämpften Heimspiel am Ende mit 24:22 (12:11) gegen den Tabellenvorletzten Frisia Goldenstedt II durch und überwintert damit auf dem vierten Platz. Die friesischen Rivalen SG Obenstrohe/Dangastermoor (2. Platz) und HG Jever/Schortens (5.) rangieren ebenfalls im oberen Drittel.

Den besseren Start hatten die Gastgeberinnen erwischt, die schnell mit 4:1 (6. Minute) und 7:4 (15.) in Führung gegangen waren. Doch die Goldenstedterinnen ließen sich nicht abschütteln und glichen kurz vor der Pause beim 11:11 (30.) erstmals wieder aus. Kurz nach Wiederbeginn folgte beim Stand von 13:14 dann der nächste Nackenschlag für die Neuenburgerinnen. So wurde Mareike Tielemann von den Unparteiischen wegen der dritten Zeitstrafe mit Rot vom Platz gestellt (35.).

Dennoch gingen die Friesländerinnen über Zwischenstände von 16:14 (41.) und 17:16 (45.) wieder in Front. Dann folgte – angeführt von Rückkehrerin Christine Legler, die fünf ihrer insgesamt sieben Treffer in der letzten Viertelstunde erzielte – der vorentscheidende Zwischenspurt der HSG zum 21:16 (49.) und 23:17 (51.).

Die abstiegsgefährdeten Gäste versuchten noch einmal alles – doch die Neuenburgerinnen retteten den Vorsprung über die Zeit. „Die Ergebniskosmetik von Goldenstedt kam am Ende zu spät“, erklärte HSG-Sprecher Florian Prill.

HSG Neuenburg/Bockhorn: Mai, L. Tschirpke - Stechow, Janssen, Nieland 3, Rath 1, Legler 7, Pawils 8/2, Reuter, Cassens 1, A. Tschirpke 1, Tielemann 3.

Quelle: www.nwz-online.de vom 19.12.2017

   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.