Bericht: 1. Damen - Sportclub Ihrhove 07

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details
Kategorie: Berichte 1. Damen
Erstellt am Samstag, 17. Februar 2018 06:51
Zuletzt aktualisiert am Montag, 19. Februar 2018 06:52
Geschrieben von Fido
Zugriffe: 513
Landesklasse Weser-Ems Nord Damen
HSG Neuenburg/Bockhorn - Sportclub Ihrhove 07 25:20 (10:12)
 
In der Landesklasse der Frauen haben die Handballerinnen der HSG Neuenburg/Bockhorn ihre Erfolgsserie unter der Woche ausgebaut. Am Wochenende stehen drei weitere Begegnungen auf dem Programm. Durch den dritten Sieg in Folge hat sich das Team des HSG-Trainerduos Anika Rull und Andreas Tschirpke mit nun 19:9 Punkten vorerst auf den zweiten Tabellenplatz nach vorn geschoben – allerdings hat Titelaspirant HSG Hude/Falkenburg II (18:4) drei Spiele weniger ausgetragen. Im Nachholspiel am Donnerstagabend waren die Friesländerinnen, die seit Anfang November ungeschlagen sind (7 Siege/1 Remis), vor der Pause immer einem Rückstand hinterhergerannt. Während im Angriff zunächst die Durchschlagskraft fehlte, offenbarte die Defensive Probleme gegen die schnell spielenden Gäste.
 
Beim 15:14 (39. Minute) übernahmen die Neuenburgerinnen, bei denen Anika Pawils mit 14 Treffern diesmal die Lebensversicherung war, erstmals die Führung. Während die Ihrhoverinnen ihrem hohen Tempo Tribut zahlen mussten, agierte das HSG-Team nach dem Seitenwechsel im Abschluss konsequenter und fuhr die Punkte gegen einen fast gleichwertigen Gegner über 18:15 (43.), 20:16 (46.) und 22:20 (57.) ein.
 
Die Neuenburgerinnen schließen ihre kräftezehrende englische Woche im Landkreis Oldenburg ab, sind beim Tabellenachten in der Favoritenrolle und wollen ihre Erfolgsserie weiter ausbauen.
 
HSG Neuenburg/Bockhorn: Mai, L. Tschirpke - Legler 2, Stechow, Buhr, Nieland 4, Rath, Rüscher 1, Langer, Reuter 1, Pawils 14/2, Cassens 1, A. Tschirpke, Tielemann 2.
 
Quelle: www.nwz-online vom 17.02.2018