Sponsor GVO Versicherung

   

   

Vorbericht: 1. Damen - HSG Delmenhorst

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Vorschau Landesliga Weser-Ems Frauen
HSG Neuenburg/Bockhorn vs. HSG Delmenhorst

Zum Saisonabschluss erwarten die Frauen der HSG Neuenburg/Bockhorn den Tabellenneunten aus Delmenhorst. Die Frauen der HSG Delmenhorst sind erst in der jetzt zu Ende gehenden Saison in die Landesliga aufgestiegen. Nach Schwierigkeiten zu Anfang der Spielzeit konnten sie sich steigern und somit den Wiederabstieg vermeiden. Vor einer Woche konnten sie in eigener Halle den Tabellenzweiten aus Jever knapp besiegen. Dieses zeigt dem Gastgeber recht deutlich, dass sich die Gäste weiter entwickelt haben. Im Hinspiel verlor die HSG Neuenburg/Bockhorn in Delmenhorst recht deutlich mit 35:15. Der Grund für diese Niederlage waren die einunddreißig nicht verwerteten Torchancen! Dieses soll sich aber am Sonntagnachmittag in der Neuenburger Sporthalle nicht wiederholen. Der Neuenburger Trainer Maik Radig wird auf einige Spielerinnen am Sonntag in jedem Fall verzichten müssen. So werden mit Monika Steckow und Alke Janssen garantiert zwei Leistungsträger verletzungsbedingt fehlen. Auch hinter anderen Spielerinnen steht noch ein Fragezeichen. Trotz aller Umstände wird der kleine Neuenburger Kader auch im letzten Saisonspiel versuchen, wie in den Spielen zuvor, durch ihre kämpferische Einstellung vorhandene Defizite auszugleichen.  Trotz aller widrigen Umstände und Schwierigkeiten durch den Neuaufbau überzeugten die Neuenburgerinnen ob im Training oder auch im Spiel durch ihren unermüdlichen Einsatz und ihrer Bereitschaft. Dieses hob der Neuenburger Trainer zum Saisonabschluss besonders hervor. Spielbeginn ist am Sonntagnachmittag um 15.00 Uhr in der Neuenburger Sporthalle.

   

   

Pfingstturnier 2020 - Jetzt anmelden!  

   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.