Vorbericht: HSG Friedeburg/Burhafe - 1. Herren

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details
Kategorie: Berichte 1. Herren
Erstellt am Donnerstag, 18. Januar 2018 10:44
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 18. Januar 2018 10:44
Geschrieben von Fido
Zugriffe: 781

Regionsoberliga Ems Jade Herren
HSG Friedeburg/Burhafe - HSG Neuenburg/Bockhorn

Als klarer Favorit gehen die Regionsoberliga-Handballer der HSG Neuenburg/Bockhorn am kommenden Wochenende in das Auswärtsspiel gegen die HSG Friedeburg/Burhafe, welche mit 5:11 Punkten auf Tabellenplatz acht stehen. Nach zwei deutlichen Siegen in der Vorsaison und dem deutlichen Sieg in der 1. Runde des Regionspokals wollen die Handballer um Trainer Bernd Frosch mit einem ähnlichen guten Ergebnis ihre blütenweiße Weste beibehalten, um in den kommenden schweren Aufgaben punktverlustfrei gehen zu können. Trotz Favoritenlage besteht aber immer die Gefahr, dass man einen vermeintlich „leichten“ Gegner schnell unterschätzt und dieses darf nicht passieren, da man so den Gegner schnell aufbaut und dieser über sich hinauswachsen kann. Gerade die Friedeburger sind immer für eine Überraschung gut, wenn alles zusammenpasst. Daher wird Trainer Frosch gerade vor solchen Spielen an die Einstellung appellieren und will mit Tempo wieder zu dem souveränen Erfolg kommen, der die Neuenburger sonst so auszeichnet. Dieses klappte zuletzt zu wenig. Der kommende Gegner wird sich in diesem Spiel mehr einfallen müssen als es in der Vergangenheit der Fall war. Einfach wird dies nicht, denn die Neuenburger werden voraussichtlich wieder mit einem breiten Kader antreten können, so dass wieder mit mehreren Alternativen auf die Spielweise des Gegners reagiert werden kann. Fragezeichen stehen allerdings hinter dem Einsatz von Konstantin Pawils (Fußverletzung aus der Vorwoche) und Torwart Florian Prill (Grippe). Anpfiff ist am Samstag, 20. Januar 2018 um 18:30 Uhr in Wittmund.