Sponsor GVO Versicherung

   

   

Vorbericht: FC Schüttorf - 1. Herren

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Vorschau Landesliga Weser-Ems Herren
FC Schüttorf 09 – HSG Neuenburg/Bockhorn

Nach dem Sieg am vergangenen Samstag ist etwas Erleichterung zu spüren, denn die HSG hat sich mit dem letzten Sieg den gröbsten Abstiegssorgen entzogen und kann nun hoffentlich auch befreiter aufspielen. Beim kommenden Spiel gegen den Tabellenzweiten vom FC Schüttorf 09 geht die Mannschaft vom Papier zwar als Außenseiter in das Spiel, doch sieht man sich selber vielmehr in der Lage auch zu punkten. In den vergangenen Jahren sah man gegen eben diesen Gegner zumeist gut aus und hofft nach dem Hinspielsieg auch in der Fremde wieder doppelt punkten zu können. Dieses Unterfangen wird sicherlich nicht einfach, da die Schüttorfer – etwas überraschend – kurz davor steht den Relegationsplatz einzunehmen, welcher zu den Aufstiegsspielen zur Verbandsliga Nordsee berechtigt. Diesen zu erreichen wäre ein großer Erfolg und damit Ansporn genug um der HSG ordentlich Paroli zu bieten. Die HSG selber sieht sich nach dem Sieg – trotz des vermeintlichen schweren Restprogramms – nun in der Möglichkeit noch einige Plätze in der Tabelle gut zumachen. Rein rechnerisch ist sogar Platz fünf noch drin, aber dazu bedarf es vieler Schützenhilfe. Doch ist man gewillt die letzten Spiele allesamt zu gewinnen, um die Saison doch noch besser abzuschließen, als der aktuelle Tabellenstand. Für das Unterfangen am kommenden Samstag wird Trainer Frosch wieder mit einem relativ breiten Kader anreisen können. Einzig die zuletzt fehlenden Ronny Semler, Volker Kube und Nils Stulke werden weiterhin fehlen. Außerdem wird Keno Baumbach für das Aufstiegsturnier der mJA am Sonntag geschont. Anpfiff ist am Samstag um 18:00 Uhr in Schüttorf.

   

   

Pfingstturnier 2020 - Jetzt anmelden!  

   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.