Sponsor GVO Versicherung

   

   

Startseite

Ergebnisse vom Wochenende 18./19.11.2017

Details

Es hat nicht ganz mit der Maximalausbeute geklappt, doch das Unentschieden der 2. Herren fühlte sich wie ein Sieg an, zumal man 13 Minuten vor dem Ende noch mit neun Treffern zurücklag. Am Ende gab es im Spitzspiel der Regionsliga ein 34:34-Unentschieden. Sehr wichtig war auch der Sieg der 1. Damen gegen den Wilhelmshavener HV. Dabei konnte man sich ab der 15. Minute etwas absetzen und diesen Vorsprung mal mehr, mal weniger halten und den Sieg am Ende sicher einfahren. Erfreulich zu vermelden ist dabei auch die Rückkehr von Mareike Tielemann (HSG Hude/Falkenburg) sowie Christine Legler (HSG Wilhelmshaven). Beide sind seid kurzem wieder spielberechtigt und trugen mit zusammen 11 Treffern auch maßgeblich zum Erfolg bei. Weiter auf der Erfolgsschiene ist auch die wJA. Mit einem knappen Erfolg in Ofenerdiek setzen sich die Mädels um Anika Rull, Alke Janßen und Monika Stechow im oberen Tabellendrittel fest. Zum Abschluss des Wochenendes stand noch das Pokalspiel der 1. Herren auf dem Plan. Nach einem umkämpften Spiel siegten die Neuenburger mit 25:29 und qualifizieren sich damit für das Viertelfinale.  

Samstag, 18.11.2017 
17.00 Uhr 1. Damen - Wilhelmshavener HV 31:27
19.00 Uhr 2. Herren - HSG Wilhelmshaven II 34:34

Sonntag, 19.11.2017 
11.00 Uhr SV Ofenerdiek - wJA 22:23
14.00 Uhr Regionspokal 2. Runde: SG Moorsum - 1. Herren 25:29
   

   

Pfingstturnier 2018  

   

   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.