Sponsor GVO Versicherung

   

   

Startseite

Spielbetrieb unterbrochen

Details

Es war leider schon so zu erwarten und heute Morgen kam erst die Meldung vom Handballverband Niedersachsen und kurz danach auch von der Handballregion Ems-Jade. Der Spielbetrieb wird ab sofort wieder ausgesetzt. Das bedeutet, dass in den kommenden Wochen keine Spiele durchgeführt werden. Während der HVN die Spiele auf der oberen Ebene bereits bis zum 31.12.2020 abgesetzt hat (betrifft die 1. Herren, die 1. Damen und die wJA) will man in der Region (alle übrigen HSG-Mannschaften) die Situation immer wieder neu bewerten. Daher hat man den Spielbetrieb hier erst bis vorläufig 23.11.2020 ausgesetzt. Weitere Anpassungen durch politische Vorgaben oder ähnliches sind hier aber sicherlich nicht auszuschließen.

Ergebnisse vom Wochenende 24./25.10.2020

Details

Zwei Spiele konnten am Wochenende durchgeführt werden. Dabei verlor die 2. Herren ihr Heimspiel gegen die favorisierte HSG Emden, zeigte aber schon gute Ansätze, so dass man optimistisch in das kommende Spiel gehen kann (mehr dazu im Bericht). Die wJA konnte den Saisonauftakt dagegen erfolgreich gestalten und am späten Sonntagnachmittag die ersten beide Punkte gewinnen.

Samstag, 24.10.2020
14:30 2. Herren - HSG Emden 23:28
17:00 1. Damen - HSG Altes Amt Friesoythe --> abgesagt
19:30 1. Herren - SG SV F-fehn./TuS P-fehn --> abgesagt
 
Sonntag, 25.10.2020
17:00 TSV Hesel - wJA 18:25

Hygienekonzept

Details

Falls ihr Spiele der HSG Neuenburg/Bockhorn besuchen wollt, ist eine das Hygienekonzept zu beachten (wird fortlaufend auf der Homapege aktualisiert).

Vorschau auf das Wochenende 24./25.10.2020

Details

Update: Das Spiel der 1. Herren ist nun auch abgesagt worden, da der Gegner keine spielfähige Mannschaft hat.

Lange haben wir nichts geschrieben, aber in Anbetracht der Tatsache, dass sich alles irgendwie täglich ändert oder zumindest ungewiss ist wollten wir erst einmal die Entscheidung des HVN abwarten hinsichtlich des Saisonstarts auf HVN-Ebene. Die Entscheidung von gestern besagt nun, dass ab einer Inzidenz von 35 auswärts in einem der am Spiel Beteiligten Landkreisen den Vereinen freigestellt wird, das Spiel ohne Kosten abzusetzen. Dieses betritt in diesem Fall tatsächlich das angesetzt Spiel der 1. Damen, welche am Wochenende gegen die HSG Altes Amt Friesoythe. Dieses Spiel ist abgesagt worden. Das Spiel der 1. Herren kann unter den Voraussetzungen derzeit normal stattfinden, allerdings hat der Gegner bereits auch schon signalisiert aufgrund der derzeitigen Situation das Spiel abzusagen. Genaueres hierzu folgt. Vermutlich stattfinden wird derzeit allerdings das Spiel der 2. Herren gegen die HSG Emden. Dieses soll der Auftakt der 2. Herren in der Regionsoberliga sein. Gegen den Letztjährigen Tabellenzweiten geht man als Aufsteiger als Außenseiter in das Spiel, aber gerade das kann die Mannschaft befreien, so dass man hier auf eine Überraschung hofft. Ebenfalls im Einsatz ist dann auch noch die wJA, welche am Sonntag um 17:00 Uhr ihr erstes Saisonspiel beim TSV Hesel bestreitet.

Nachtrag: Die 2. Damen ist als einzige Mannschaft bereits vor rund zwei Wochen in die Saison eingestiegen und konnte ihr erstes Saisonspiel knapp mit 20:21 auswärts gewinnen.

Samstag, 24.10.2020
14:30 2. Herren - HSG Emden
17:00 1. Damen - HSG Altes Amt Friesoythe --> abgesagt
19:30 1. Herren - SG SV F-fehn./TuS P-fehn --> abgesagt
 
Sonntag, 25.10.2020
17:00 TSV Hesel - wJA

Saisonauftakt verschoben

Details
Moin moin zusammen,
eigentlich sollte hier bereits eine Vorschau auf den ersten Spieltag der 2. Damen und 2. Herren zu lesen sein. Allerdings sind diese Spiele aufgrund der derzeitigen Umstände abgesetzt worden. Neue Termine stehen hierzu noch nicht fest. Ebenfalls bereits abgesagt wurde auch das zwei Saisonspiel der 2. Herren am darauffolgenden Samstag. Wie ihr seht ist aller Anfang immer noch schwer und wir drücken die Daumen, dass dies kein Dauerzustand sein wird.
Bleibt weiterhin gesund und vor allem auch wachsam!

 

!!!Eilmeldung!!! - Kontaktsportarten in Vereinen ab sofort eingestellt

Details
Es gibt eine aktuelle wichtige Information vom Kreissportbund
 
"Liebe Fachverbände, Vereine, Vorstände, Übungsleitende und TrainerInnen,
 
!! Dies ist eine aktuelle Weisung des Landkreises, welche wir soeben erhalten haben !!
 
Ab sofort ist bei allen Sportarten mit direktem Kontakt der Ligabetrieb in den Vereinen in Friesland unverzüglich einzustellen. Dies betrifft sowohl alle Altersklassen, Trainingseinheiten als auch Spiele. Die Ordnungsämter sind ebenfalls informiert!
 
Weitere Anweisungen des Landkreises folgen entweder im Laufe des Tages oder am Wochenende.
 
Hintergrund sind die stark ansteigenden Infektionszahlen an Covid-19. Wir wünschen allen dennoch ein schönes Wochenende.
Bitte bleiben Sie / bleibt alle gesund."

Hinweise zur Jahreshauptversammlung

Details

Im Zuge der aktuell bekannten Situation haben wir uns entschlossen die Jahreshauptversammlung in diesem Jahr etwas unorthodox auf der Tribüne der Neuenburger Sporthalle durchzuführen.

Auch hier gelten die allgemein bekannten Hygiene- und Abstandsregeln und wir bitten euch diese einzuhalten.

  • Beim Betreten und Verlassen der Sporthalle muss ein Mund-Nasen-Schutz Sporthalle getragen werden. Dieser darf nur abgenommen werden, wenn man auf seinem Platz auf der Tribüne sitzt. Bei sämtlichen Bewegungen (zu den Toiletten o.ä.) ist der Mund-Nasen-Schutz wieder zu tragen.
  • Jeder Teilnehmer (egal ob Mitglied oder nicht) muss sich in der ausliegenden Liste am Halleneingang eintragen, damit die Dokumentationspflicht erfüllt werden kann.
  • Es muss jederzeit ein Mindestabstand von 1,50m eingehalten werden - Achtet bei der Platzauswahl dementsprechend darauf - Stehplätze sind nicht gestattet!
    Ausnahme: Handelt es sich um mehrere Mitglieder aus einem Haushalt, ist es zulässig, dass der Mindestabstand zwischen den Sitzplätzen nicht eingehalten werden muss! Das Abstandsgebot beginnt dann wieder zwischen der letzten Person aus dem gleichen Haushalt und dem dann folgenden „Fremden“.
  • Beim Betreten der Sporthalle sollten die Hände desinfiziert werden. Desinfektionsmittel steht beim Eingang bereit.

Bei weiteren Fragen steht der Vorstand gerne zur Verfügung.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

Details

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

Aufgrund der schwierigen Lage laden wir zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 17.09.2020 um 19.30 Uhr auf der Tribüne der Sporthalle, Astede in Neuenburg ein. Somit können die Abstandsregeln eingehalten werden.
 
Tagesordnungspunkte:
  • Top 1: Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  • Top 2: Feststellung der wahlberechtigten Mitglieder
  • Top 3: Genehmigung des Protokolls 2019
  • Top 4: Bericht des Spielwartes
  • Top 5: Änderung der Vereinssatzung
    In der letzten JHV wurde beschlossen, die Möglichkeit zu schaffen, den Vorstandsmitgliedern eine Aufwandsentschädigung zu zahlen. Dieses setzt jedoch eine Regelung in der Vereinssatzung voraus. Da die aktuelle Satzung des SSV Neuenburg aus dem Jahr 1986 datiert, wurde der o.g. Beschluss zum Anlass genommen, die Vereinssatzung des SSV Neuenburg zu überarbeiten bzw. neu zu fassen. Hierbei wurden die Mustersatzungen für Sportvereine des Landessportbundes Niedersachsen und des Landesamts für Steuern Niedersachsen als Vorlagen herangezogen. Der Entwurf der neuen Satzung wird unmittelbar vor der JHV auf der Homepage veröffentlicht.
  • Top 6: Rechenschaftsbericht des Kassenwartes
  • Top 7: Bericht der Kassenprüfer
  • Top 8: Entlastung des Vorstands
  • Top 9: Wahl eines Wahlleiters
  • Top 10: Neuwahlen des gesamten Vorstands
  • Top 11: Wahl eines Kassenprüfers
  • Top 12: Kompetenzteams, Ansprechpartner - Neuordnung
  • Top 13: Anträge, Verschiedenes
Anträge bitte bis zum 03.09.2020 schriftlich an den Vorstand richten!
 
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten, und das soll bitte nicht als Floskel zu verstehen sein, denn es kommen große Herausforderungen auf uns zu, die wir nur gemeinsam und mit großem Zusammenhalt meistern werden. Tatsächlich entscheidet ein positiver Ausgang der Versammlung über die Zukunft unseres kleinen Vereins.
 
Mit sportlichen Grüßen
Bernd Frosch 
1. Vorsitzender
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Protokoll zur Jahreshauptversammlung 2019.pdf)Protokoll zur Jahreshauptversammlung 2019.pdf64 KB2020-08-15 09:16

Aktuelle Lage bei der HSG Neuenburg/Bockhorn

Details

Komische Zeiten sind es irgendwie. Die Saison abrupt beendet und keine echte Aussicht auf Normalität in den Sporthallen. Und noch dazu kein Handball-Pfingstturnier, welches am Pfingst-Wochenende hätte stattfinden können. Die Organisatoren wären jetzt schon sicherlich im bester Vorfreude, aber auch hier machte Covid-19 uns einen Strich durch die Rechnung. Also, müssen wir weiter vorausschauen. Wie sieht also die Lage in Neuenburg derzeit aus? 

Eigentlich recht simpel. Nachdem der Sport im Freien wieder erlaubt wurde, haben die ersten Erwachsenen-Mannschaften mit einem leichten Training begonnen (natürlich unter Berücksichtigung der entsprechenden Auflagen). Im Jugendbereich hat man sich nach den Gesprächen zwischen Vorstand und Trainern noch dagegen entschieden, da dieses ohne zusätzliche Unterstützung der Trainer hinsichtlich der Einhaltung der derzeitigen Regelungen nicht machbar ist.

Das aktuelle Training kann in naher Zukunft dann auch wieder in die Halle gelegt werden, wobei an normales Training derzeit bei weitem noch nicht zu denken ist. Bedeutet also, kreativ werden und sich auch mal in den anderen Sportarten umsehen, was man so ohne unseren geliebten Körperkontakt machen kann. Ansonsten wird wohl auch das Grundlagentraining im Vordergrund stehen, da sicherlich nicht jeder sooo fleißig war und hier ganz sicher was aufzuholen hat ;-)! Gerade auch in Hinblick auf die kommende Saison.

Auch hier stehen noch viele Fragezeichen auf dem Papier. Kann Anfang September begonnen werden? Und wenn ja, wer kann beginnen? Bei den Erwachsenen könnte es wohl direkt losgehen, sofern die Verordnungen es zulassen. Allerdings stehen hier wohl auch Aufstockungen der Ligen auf den Plan, was die Saison noch mal verlängern kann und die Zahl der Absteiger damit auch erhöht wird.

Im Jugendbereich sieht das Ganze dagegen noch sehr fragwürdig aus. Problem ist hierbei die noch ausstehenden Relegationen der A-, B- und C-Jugenden. Da erst mit Ende der Relegationen feststeht, welche Mannschaften höherklassig spielen und welche nicht können die Spieltechniker hier nur bedingt die Ligen planen, einteilen und entsprechende Rahmenterminpläne erstellen. Im Bereich der D-Jugend und E-Jugenden geht dass dann wieder, da hier keine Relegationen gespielt werden.

Was hat die HSG Neuenburg/Bockhorn in der kommenden Saison vor?

1. Herren: Die Mannschaft um Trainer Bernd Frosch hatte als Tabellenerster die Möglichkeit in die Landesliga aufzusteigen. Nach vielen Überlegungen und intensiven Gesprächen hat sich die Mannschaft allerdings dagegen entschieden und wird damit wieder in der Landesklasse antreten. Einen ausführlichen Bericht dazu findet ihr hier in der Presse.

1. Damen: Die Mannschaft um das Duo Anika Rull und Andreas Tschirpke wird es den Männern gleich machen und wollen die kommende Saison in der Landesklasse wieder angreifen. Wie auch bei den Herren wird nach der Saison allerdings die Landesklasse aufgelöst (siehe Pressebericht der Herren oben).

2. Herren: Die Mannschaft um Trainer Dennis Niehaus belegte nach einer erfolgreichen Saison den zweiten Tabellenplatz, welcher auch zum Aufstieg berechtigte. Dies nehmen sie nach einigen Gesprächen nun auch wahr und hoffen in der Regionsoberliga ein gehöriges Wörtchen mitzureden.

2. Damen: Erfreulicherweise kann die HSG in der kommenden Saison in Zusammenarbeit mit einigen Rückkehrern und der wJA eine neue Damenmannschaft melden. Diese wird in der kommenden Saison in der Regionsliga wohl eingeordnet und stellt sich damit gleich einigen hohen Hürden.

Im weiteren werden in der kommenden Saison mit der weiblichen Jugend A und zwei Mannschaften der männlichen Jugend C - wobei eine aufgrund einiger "älterer" B-Jugendspieler außer Konkurrenz spielen werden wird - drei Jugendmannschaften auf Punktejagd gehen. Dazu kommen dann noch die gemischte E-Jugend und die Minis, welche in Turnieren vor allem den Spaß am Handball erlernen sollen.

Dieses nun als kurze Zwischeninformation rund um die HSG Neuenburg/Bockhorn. Fakt ist, dass ein geordnetes Training derzeit noch nicht möglich ist. Wann die Jugendmannschaften wieder in das Trainingsgeschehen eingreifen wird der Vorstand in Zusammenarbeit mit den Trainern kurzfristig besprechen. Leider kann man derzeit immer nur von Woche zu Woche schauen. 

   

Hygienekonzept  

   

   

Pfingstturnier 2020 - Jetzt anmelden!  

   

   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.