Sponsor GVO Versicherung

   

   

Startseite

Frohe Weihnachten

Details
 
 
 
Der Vorstand des Handballvereins HSG Neuenburg/Bockhorn wünscht allen Spielern, Schiedsrichtern, Fans, Sponsoren und Freunden des Vereins sowie deren Familien FROHE WEIHNACHTEN, ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes und erfolgreiches Jahr 2018.

Ergebnisse vom Wochenende 16.12.2017

Details

Zwei Spiele, zwei Siege! Diese optimale Punkteausbeute konnten die wJA und die 1. Damen am Samstag herausholen. Die wJA machte es besonders spannend und lag beinahe das gesamte Spiel zurück. Erst in den letzten vier Minuten konnten die Mädels das Spiel mit einer 5:0-Serie noch drehen und am Ende glücklich mit 19:16 gewinnen. Das Spiel der 1. Damen war lange Zeit ein Spiel auf Augenhöhe. Erst Mitte der 2. Halbzeit konnten die heimische HSG auf 23:17 absetzen, was die Vorentscheidung war. Die Ergebniskosmetik der Gäste kam am Ende zu spät.

Nach den beiden Erfolgen zum Jahresabschluss überwintern die beiden HSG-Mannschaften auf Platz vier der Tabelle. 

Samstag 16.12.2017  
14.00 Uhr   wJA - HSG Middels/Plaggenburg 08 19:16
17.00 Uhr   1. Damen - TuS Frisia Goldenstedt II 24:22

Vorschau auf das Wochenende 16.12.2017

Details

Zwei Mannschaften sind an diesem Wochenende nur im Einsatz. Danach geht es auch für diese in die Winterpause. Die HSG-Fans freuen sich dabei noch einmal auf zwei Heimspiele, denn die wJA und die 1. Damen geben sich in der Zeteler Mannschaft die Ehre und wollen beide wichtige Heimpunkte sammeln. Um 14:00 Uhr erwartet die wJA die HSG Middels/Plaggenburg, welche im Hinspiel bereits deutlich besiegt wurden. Damit gehen die Schützlinge um Anika Rull, Alke Janßen und Monika Stechow als Favorit in das Spiel. Um 17:00 Uhr kommt es dann zum Spiel der 1. Damen gegen den TuS Frisia Goldenstedt II. Beide Mannschaften kennen sich noch nicht, aber die Tabellenlage sieht leichte Vorteile auf Seiten der HSG. Dennoch werden die Mädels gewarnt sein diesen Gegner nicht zu unterschätzen.

Samstag 16.12.2017  
 14.00 Uhr   wJA - HSG Middels/Plaggenburg 08 --> Halle Zetel     
 17.00 Uhr   1. Damen - TuS Frisia Goldenstedt II --> Halle Zetel    
 

Ergebnisse vom Wochenende 08.-10.12.2017

Details

Einzig die 1. Herren konnte am Wochenende doppelt punkten. Alle übrigen Spiele gingen deutlich gegen die HSG-Mannschaften aus. Alles weitere nachfolgend in der Übersicht.

Freitag 08.12.2017 
20.30 Uhr SG STV/VFL Wilhelmshaven - 1. Herren 20:31
 
Samstag, 09.12.2017 
10.00 Uhr - 14.00 Uhr Minis: Spielfest in Jever
15.00 Uhr wJA - HG Jever/Schortens 24:35
17.00 Uhr mJE - JSG Wilhelmshaven 02.34
 
Sonntag 10.12.2017 
15.00 Uhr TV 01 Bohmte - mJA 49:24

Vorschau auf das Wochenende 08.-10.12.2017

Details

Vier Spiele stehen am kommenden Wochenende auf dem Plan. Den Anfang macht die 1. Herren bereits am heutigen Freitagabend. Die Reise geht zum Spitzenspiel gegen die SG STV/VfL Wilhelmshaven. Ein Erfolg wäre sehr wichtig, damit man ungeschlagen in die Winterpause geht. Am Samstag stehen zwei Heimspiele auf dem Plan. Die wJA will im Topspiel der Liga ebenfalls punkten und sich auf Platz drei festsetzen. Die mJE spielt im Anschluss als  Außenseiter gegen die JSG Wilhelmshaven. Am Sonntag muss dann noch die mJA reisen, welche beim TV 01 Bohmte bestehen will. 

Freitag 08.12.2017 
20.30 Uhr SG STV/VFL Wilhelmshaven - 1. Herren
 
Samstag, 09.12.2017 
10.00 Uhr - 14.00 Uhr Minis: Spielfest in Jever
15.00 Uhr wJA - HG Jever/Schortens --> Halle Zetel
17.00 Uhr mJE - JSG Wilhelmshaven --> Halle Zetel
 
Sonntag 10.12.2017 
15.00 Uhr TV 01 Bohmte - mJA

Ergebnisse vom Wochenende 25./26.11.2017

Details

Vier Spiele, drei Siege! Das kann sich doch ganz gut sehen lassen. Die mJE verlor mit argen Personalsorgen das Auswärtsspiel in Aurich. Besser lief es für die mJA im einzigen Heimspiel des Wochenendes. Trotz Personalmisere konnte man zwei Punkte in der heimischen friesischen Wehde behalten. Wichtige Siege feierten am späten Nachmittag die 1. Damen (in Marienhafe) und die 1. Herren (in Emden beim SV SF Larrelt). Letztere mussten sich gegen den Tabellenletzten ordentlich strecken, aber auch solche Spiele muss man gewinnen, wenn man oben mitspielen will.

Samstag 25.11.2017 
12.15 Uhr OHV Aurich II - mJE 20:08
14.00 Uhr mJA - TV Georgsmarienhütte 29:28
17.15 Uhr TuRa Marienhafe - 1. Damen 21:27
18.30 Uhr SV SF Larrelt - 1. Herren 23:27

Newsticker: Kurz und knapp vom 29.11.2017

Details
  • Neuansetzung: Das abgesetzte Heimspiel der mJA gegen die HSG Nordhorn wurde neu angesetzt und wird nun am Samstag, 10. Februar 2018 um 19:00 Uhr in der Halle Bockhorn nachgeholt.
  • Neuansetzung II: Auch das abgesagte Heimspiel der 2. Herren wurde neu angesetzt und findet im neuen Jahr auf einem Trainingsabend statt. Anpfiff ist am Mittwoch, 24. Januar 2018 um 20:00 Uhr in der Zeteler Sporthalle.

Vorschau auf das Wochenende 25./26.11.2017

Details

Vier Spiele stehen am heutigen Tage und damit auch am gesamtem Wochenende auf dem Plan. Lediglich die mJA spielt daheim. Nach der knappen Hinspielniederlage will man das Heimspiel siegreich gestalten, allerdings sind die Verletzungssorgen immer noch groß und der Kader nur klein. Schaut aber vorbei und unterstützt die Jungs in der Landesliga. Reisen müssen die mJE (nach Aurich), die 1. Damen (Marienhafe) und die 1. Herren (Larrelt) und hoffen dabei auf wertvolle Punkte.

Samstag 25.11.2017 
12.15 Uhr OHV Aurich II - mJE
14.00 Uhr mJA - TV Georgsmarienhütte --> Halle Neuenburg
17.15 Uhr TuRa Marienhafe - 1. Damen
18.30 Uhr SV SF Larrelt - 1. Herren

Ergebnisse vom Wochenende 18./19.11.2017

Details

Es hat nicht ganz mit der Maximalausbeute geklappt, doch das Unentschieden der 2. Herren fühlte sich wie ein Sieg an, zumal man 13 Minuten vor dem Ende noch mit neun Treffern zurücklag. Am Ende gab es im Spitzspiel der Regionsliga ein 34:34-Unentschieden. Sehr wichtig war auch der Sieg der 1. Damen gegen den Wilhelmshavener HV. Dabei konnte man sich ab der 15. Minute etwas absetzen und diesen Vorsprung mal mehr, mal weniger halten und den Sieg am Ende sicher einfahren. Erfreulich zu vermelden ist dabei auch die Rückkehr von Mareike Tielemann (HSG Hude/Falkenburg) sowie Christine Legler (HSG Wilhelmshaven). Beide sind seid kurzem wieder spielberechtigt und trugen mit zusammen 11 Treffern auch maßgeblich zum Erfolg bei. Weiter auf der Erfolgsschiene ist auch die wJA. Mit einem knappen Erfolg in Ofenerdiek setzen sich die Mädels um Anika Rull, Alke Janßen und Monika Stechow im oberen Tabellendrittel fest. Zum Abschluss des Wochenendes stand noch das Pokalspiel der 1. Herren auf dem Plan. Nach einem umkämpften Spiel siegten die Neuenburger mit 25:29 und qualifizieren sich damit für das Viertelfinale.  

Samstag, 18.11.2017 
17.00 Uhr 1. Damen - Wilhelmshavener HV 31:27
19.00 Uhr 2. Herren - HSG Wilhelmshaven II 34:34

Sonntag, 19.11.2017 
11.00 Uhr SV Ofenerdiek - wJA 22:23
14.00 Uhr Regionspokal 2. Runde: SG Moorsum - 1. Herren 25:29
   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.