Sponsor GVO Versicherung

   

   

Startseite

Ergebnisse vom Wochenende 27./28.01.2018

Details

Derbysieg! Die 1. Damen ist die Revanche gegen den Lokalrivalen geglückt. Nach einer bärenstarken ersten Halbzeit verwalteten die Spielerinnen das Ergebnis in der zweiten Halbzeit. Am Ende siegten die Damen mit 22:18! Die Revanche dagegen nicht geglückt ist der 2. Herren, die gegen den SV Warsingsfehn immer wieder am gegnerischen Torwart scheiterten. Die 21 Treffer waren bei der 21:28-Niederlage einfach zu wenig. Besser lief es für die 1. Herren, die in der ersten Halbzeit zwar noch einige Probleme hatten, aber in Halbzeit zwei sehr konzentriert spielten und am Ende einen deutlichen Erfolg feiern konnten. Durchaus mehr drin war im Spiel der mJA gegen die JSG Wilhelmshaven. Trotz kleinem Kader war man durchaus ebenbürtig, aber die Konzentration konnte nicht immer aufrecht erhalten werden, so dass am Ende das kleine Derby verloren ging. Niederlagen gab es auch für die mJE und die mJC. Die wJA hatten am frühen Sonntagmorgen gegen den Tabellenletzten nur wenig Mühe und siegte deutlich.

Bereits am Donnerstag war die 1. Herren im Einsatz und siegte gegen die klassenniedrigere HSG Wilhelmshaven III deutlich und steht damit im Final Four um den Regionspokal. Gegner ist dann der Lokalrivale von der SG Obenstrohe/Dangastermoor. Gespielt wird das Final Four am Wochenende 17./18.03.2018. Genaue Infos dazu folgen.

Donnerstag 25.01.2018
20.30 Uhr     Regionspokal Viertelfinale: HSG Wilhelmshaven III - 1. Herren 21:34

Samstag 27.01.2018
11.15 Uhr     mJE - JSG Wilhelmshaven II 06:14
12.00 Uhr     HG Jever/Schortens II - mJC 33:18   
13.00 Uhr     mJA - JSG Wilhelmshaven 23:29
15.00 Uhr     2. Herren - SVG Warsingfehn  21:28
17.00 Uhr     1. Damen - SG Obenstrohe/Dangastermoor 22:18 
19.00 Uhr     1. Herren - SV Sprint Westoverledingen 34:20

Sonntag. 28.01.2018
10.00 Uhr     VfL Rastede - wJA 15:24

Vorschau auf das Wochenende 27./28.01.2018

Details

Gut gefüllt ist das Programm in den kommenden Tagen. Die 1. Herren ist dabei gleich zwei Mal im Einsatz., da bereits am heutigen Donnerstagabend das nächste Pokalspiel ruft. Zwei Tage folgt dann das wichtige Heimspiel gegen den SV Sprint Westoverledingen. Doch bevor es zu diesem Spiel kommt wollen vier andere HSG-Mannschaften in der heimischen Neuenburger Halle punkten. Den Anfang macht die mJE bereits am Vormittag, wenn es gegen die JSG Wilhelmshaven II geht. Direkt im Anschluss kommt es zum kleinen Derby in der Landesliga mJA, wenn die JSG Wilhelmshaven zu den verletzungsgeplagten Jungs um das Trainergespann Niehaus/Klieve reist. Um 15:00 Uhr will dann die 2. Herrenmannschaft revanche nehmen, da man das Hinspiel gegen den SV Waringsfehn verlor. Im MIttelpunkt steht sicherlich das große Derby der 1. Damen gegen die SG Obenstrohe/Dangastermoor. Ab 17:00 Uhr kann die HSG dem Nachbarn eine empfindliche NIederlage im Kampf um die Meisterschaft hinzufügen. Das es hier auch um Prestige und um Revanche für die Niederlage aus dem Hinspiel geht brauch an dieser Stelle eigentlich nicht erwähnt werden. Reisen müssen an diesem Wochenende die mJC (Samstag) und die wJA (Sonntag). Allen Mannschaften viel Erfolg und das nötige Quentchen Glück.

Donnerstag 25.01.2018
20.30 Uhr     Regionspokal Viertelfinale: HSG Wilhelmshaven III - 1. Herren

Samstag 27.01.2018
11.15 Uhr     mJE - JSG Wilhelmshaven II --> Halle Neuenburg
12.00 Uhr     HG Jever/Schortens II - mJC    
13.00 Uhr     mJA - JSG Wilhelmshaven --> Halle Neuenburg
15.00 Uhr     2. Herren - SVG Warsingfehn --> Halle Neuenburg
17.00 Uhr     1. Damen - SG Obenstrohe/Dangastermoor --> Halle Neuenburg
19.00 Uhr     1. Herren - SV Sprint Westoverledingen --> Halle Neuenburg

Sonntag. 28.01.2018
10.00 Uhr     VfL Rastede - wJA    

Ergebnisse vom Wochenende 20./21.01.2018

Details
Bunt gemischt waren die Ergebnisse am Wochenende. Während die wJA und die 1. Herren gewinnen, kam die 1. Damen gegen den Tabellenletzten nicht über ein Unentschieden hinaus. Die mJA war mit kleinem Kader auch im nächsten Auswärtsspiel wieder nicht beneiden und verlor das Spiel bereits in Halbzeit eins, ehe man in Halbzeit zwei es wenigstens ausgeglichen gestalten konnte. 
 
Samstag 20.01.2018
14.00 Uhr wJA - TuS Esens 24:19
16.00 Uhr mJC - JHSG Varel --> kurzfristig abgesetzt
18.00 Uhr 2. Herren - HSG Emden II --> abgesagt, Wertung für Nbg.
18.30 Uhr HSG Friedeburg/Burhafe - 1. Herren 18:31
19.00 Uhr TuS Frisia Goldenstedt II - 1. Damen 28:28
 
Sonntag 21.01.2018
14.00 Uhr JSG Eicken-Buer-Oldendorf - mJA 39:26
16.00 Uhr HSG Friedeburg/Burhafe - mJE 21:8

Vorschau auf das Wochenende 20./21.01.2018

Details
Nur noch fünf der sieben angesetzten Spiele finden am kommenden Wochenende statt. Die wJA hat dabei das einzige Heimspiel und erwartet den TuS Esens, welche man im Hinspiel knapp besiegen konnte. Das Spiel der mJC wurde seitens der HSG kurzfristig abgesetzt. Das Spiel der 2. Herren wurde vom Gegner abgesagt und da sich auch kein Termin mehr finden lässt zu Gunsten der HSG gewertet. Als Favoriten gehen die beiden "Ersten" Mannschaften in ihre Auswärtsspiele. Dennoch soll der Schlendrian nicht unterschätzt werden. Am Sonntag sind noch die mJA und die mJE im Einsatz. Beide müssen reisen. 
 
Samstag 20.01.2018
14.00 Uhr wJA - TuS Esens --> Halle Neuenburg
16.00 Uhr mJC - JHSG Varel --> kurzfristig abgesetzt
18.00 Uhr 2. Herren - HSG Emden II --> abgesagt, Wertung für Nbg.
18.30 Uhr HSG Friedeburg/Burhafe - 1. Herren
19.00 Uhr TuS Frisia Goldenstedt II - 1. Damen
 
Sonntag 21.01.2018
14.00 Uhr JSG Eicken-Buer-Oldendorf - mJA
16.00 Uhr HSG Friedeburg/Burhafe - mJE

Mit neuen Trikots in die Saison nach dem Aufstieg

Details

Die 2. Herrenmannschaft der HSG Neuenburg-Bockhorn wurde für den Aufstieg in die Regionsliga mit einem neuen Trikotsatz belohnt. Die Handballer kamen jetzt zu einem gemeinsamen Foto mit Mathias und Birgit Irps-Borchers, von der Firma "Irps-Borchers Immobilien" aus Zetel, zusammen. Bevor die Mannschaft zum anschließenden Punktspiel antrat, stellten sich alle für ein Mannschaftsfoto zusammen mit dem Sponsoren-Ehepaar auf. Der Trainer und die Mannschaft freuen sich über die neuen Trikots und Hosen, in denen inzwischen auch schon einige Siege errungen werden konnten, und bedanken sich ganz herzlich bei den Sponsoren.

Hintere Reihe: Birgit und Mathias Irps-Borchers, Oliver Temp, Arne Johannes Boer, Daniel Hattermann, Niclas Bredehorn, Janik Irps-Borchers, Sören Janßen, Alexander Friedl, Vordere Reihe: Axel Breitwieser, Jens Klieve, Stephan de Boer, Robin Bödeker, Johannes Engel, Christian Kowalczyk, Moritz Hensling, Janek Marten Janßen. Auf dem Foto fehlen: Florian Gohlke, Dennis Niehaus, Karl-Hermann Eggers, Timo Wilhelms, Christian Albers, Piet Ligthart, Kai Köhler


 

Newsticker: Kurz und knapp vom 16.01.2018

Details
  • Vorgezogen: Das Heimspiel der wJA gegen die TSG Hatten/Sandkrug II wurde auf Wunsch der HSG um zwei Stunden vorgezogen und findet nun am 24. Februar 2018 um 13:00 Uhr statt.
  • Angesetzt: Das Viertelfinal-Pokalspiel der 1. Herren ist nun auch angesetzt worden und findet an einem Trainingsabend statt. Anpfiff ist am Donnerstag, 25. Januar 2018 um 20:30 Uhr.
  • Neuer Spielplan: Die gemischte mJE ist nach Abschluss der Hinrunde ist eine neue Staffel eingegliedert worden. Dafür wurde ein neuer Spielplan entworfen, welchen ihr hier findet.
  • Verlegung: Aufgrund der Aufbauarbeiten des Klinker-Cups wurde das Heimspiel der 2. Herren gegen die HSG Friedeburg/Burhafe II erneut verlegt und findet nun am Mittwoch, 14. März 2018 um 20:00 Uhr in Zetel statt.

Ergebnisse vom Wochenende 13.01.2018

Details

Vier Spiele, drei Siege! Eine sehr ordentliche Ausbeute konnten die HSG-Mannschaften am Samstag erringen. Die mJC hatte im Heimspiel gegen den Tabellenletzten wenig Probleme. Mehr Probleme macht der Rechner, welcher während des Spiels abgestürzt war und somit der alte Papierbogen herhalten musste.

Die 1. Damen feuerte in ihrem Auswärtsspiel ein Feuerwerk ab. Gegen einen vollem HSG-Kader hatte die HG Jever/Schortens insbesondere in der 1. Halbzeit kaum eine Chance und ging mit einem 5:14-Rückstand in die Kabine. Die Neuenburger nutzen dies und wechselten in Halbzeit zwei munter durch und gewannen am Ende verdient und deutlich mit 25:14. 

Die mJA Konnte auch in ihrem Heimspiel wieder nur mit einem Torwart als Auswechselspieler agieren und musste sich trotz großer Gegenwehr mit 22:33 dem Gegner TuRa Marienhafe beugen.

Spannend war das Spitzenspiel der Regionsoberliga der Herren. Die Neuenburger rannten lange Zeit einem Rückstand hinterher. Erst 45 Sekunden vor Ende konnte man wieder in Führung gehen und diese bis zum Ende verteidigen. 

Samstag, 13.01.2018
15.00 Uhr     mJC - SV Concordia Ihrhove 29:17
16.00 Uhr     HG Jever/Schortens - 1. Damen 14:25
17.00 Uhr     mJA - TuRa Marienhafe 22:33 
19.00 Uhr     1. Herren - Wilhelmshavener HV III 22:21

Vorschau auf das Wochenende 13.01.2018

Details

Vier Spiele stehen am kommenden Wochenende auf dem Plan. Dabei haben gleich drei Mannschaften heimrecht, aber auch das kleine Lokalderby der 1. Damen bei der HG Jever/Schortens verspricht Spannung und hofft auf zahlreiche Zuschauer von Seiten der HSG. Den Anfang bei den Heimspielen macht die mJC, welche gegen den Tabellenletzten antreten muss. Da diese bislang ohne Punktgewinn dastehen wollen die Jungs um das Traiunergespann Irps-Borchers/Janßen das natürlich nicht zulassen, dass sich das ändert. Im Anschluss erwartet die mJA die Mannschaft von TuRa Marienhafe. Aufgrund der Verletzungssorgen geht man zwar als Außenseiter in das Spiel, dennoch hofft man eine Überraschung zu landen. Am Abend kommt es dann noch zum Spitzenspiel in der Regiosoberliga der Herren, denn dann erwartet die 1. Herren den Wilhelmshavener HV III. Ein Sieg hier wäre doppelt wichtig, da man zum einen weiter Punktverlustfrei wäre und zum anderen würde man einen direkten Konkurrenten um die Meisterschaft beinahe schon aus dem Rennen werfen.

Samstag, 13.01.2018
15.00 Uhr     mJC - SV Concordia Ihrhove --> Halle Zetel       
16.00 Uhr     HG Jever/Schortens - 1. Damen    
17.00 Uhr     mJA - TuRa Marienhafe --> Halle Zetel       
19.00 Uhr     1. Herren - Wilhelmshavener HV III --> Halle Zetel       

Ergebnisse vom Wochenende 07.01.2018

Details

Nichts zu holen gab es für die arg vom Verletzungspech gebeutelten Handballer der mJA. Gegen die HSG Grönegau-Melle setzte es eine deutliche 42:15-Klatsche. Einzig in den ersten fünf Minuten konnte man das Spiel bis zum 4:4 noch ausgeglichen gestalten. Danach setzten sich die Gastgeber kontinuierlich ab und siegten am Ende deutlich.

Sonntag, 07.01.2018
13.00 Uhr     HSG Grönegau-Melle - mJA 42:15

 

 

   

   

Pfingstturnier 2018  

   

   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.